7/8 Geige ca 1850

7/8 Geige Markneukirchen ca 1850

Beschreibung

Deutsche Geige, gebaut ca 1850 in Markneukirchen. Stainer Modell mit hoher Wölbung. 7/8 Größe, trotzdem sehr voller Klang. Einteiliger, schlichter Ahornboden. Zargen aus ebensolchem Holz, Decke aus mittelfeiner Fichte. Dunkel orange-brauner Lack.

Zustandsbeschreibung: Reparierte Risse in der Decke im Unterbug, kein Stimm oder Balkenriss. Hals wahrscheinlich nicht original.

Korpuslänge: 348mm
Unterbug Breite: 219mm
Mittelbug Breite: 110mm
Oberbug Breite: 162mm

Zettelaufschrift: Reparaturzettel:
Tavitolla
Hzucsy Galor
cliy 1963 Kras
(oder so ähnlich) darunter handschriftlicher Zettel:
Joseph Guarnerius fecit
Cremonae anno 1712 IHS

360-Grad